FAQ-Auszug (heute: web-killer)

Fragen und Antworten über „web-killer – zusammengestellt in einem Bereich. Gibt es interessante Fragen, die noch nicht aufgelistet wurden? Informieren Sie uns bitte.

Wie gehen Sie bei den Aufträgen zu „Löschanträgen“ vor?

Jeder Auftrag wird zunächst geprüft und bei erfolgreichem Ergebnis direkt im Anschluss von einem Experten bearbeitet. Die Bearbeitung ist im allgemeinen individuell und unterscheidet sich geringfügig von Fall zu Fall. Besonders bei Aufträgen mit Premium-Option oder im Rahmen der sog. „Sofort-Reputation“ können Sonderwünsche berücksichtigt werden. Regulär erfolgt zur Ermittlung von Kontaktdaten zunächst eine Recherche (Daten Betreiber, Webmaster, Hosting-Provider), anschließend eine Fertigstellung unter Berücksichtigung eventueller Kundenmitteilungen und Wünschen von Anschreiben an sämtliche ermittelte Kontaktdaten, Versand von Briefen (weltweit), Mails und Faxnachrichten. Auch Google mit Sitz in den USA erhält neben Google Germany (bei Premium-Aufträgen) entsprechende Mitteilung von uns, außerdem stellen wir wichtige Anträge bei Google zur Aktualisierung der Suchmaschineneinträge, dies geschieht bei Bedarf auch mehrfach. Alle Vorgänge werden generell dokumentiert und als Kopien gespeichert und archiviert. Wir warten Rückantworten ab und reagieren entsprechend darauf, bzw. leiten diese an den Auftraggeber zur weiteren Bearbeitung oder Kenntnisnahme weiter. Nach Bedarf werden erneute Anträge bei Suchmaschinen gestellt. Im Rahmen von PREMIUM-Aufträgen erfolgt eine ausführlichere Recherche, eine aufwändigere Bearbeitung und eine genaue Auflistung aller Tätigkeiten, auf Wunsch auch Beweissicherungen für Gerichte. Zudem garantieren wir bei Premium-Aufträgen eine Bearbeitung innerhalb 24-48 Stunden – ein großer Vorteil in dringenden Fällen. Zur Sicherheit werden wichtige Postschreiben innerhalb D/CH/A per Einschreiben versendet und Antwortschreiben digitalisiert. Viele Betreiber kennen uns bereits und es besteht eine feste Kooperationsvereinbarung oder kennen die übliche Vorgehensweisen (z.B. rechtliche Schritte nach erfolglosen Versuchen). In den meisten Fällen genügt jedoch bereits ein einziges Schreiben unsererseits, neben den üblichen Verfahren bezüglich Google und anderen Suchmaschinen. In allen anderen Fällen können wir in der Regel mit weiterführenden Maßnahmen stets effektiv weiterhelfen.

Können Sie die Löschungen garantieren / versprechen? Gibt es eine Erfolgsgarantie? Muss ich auch zahlen, wenn der Eintrag nicht gelöscht wurde?

web-killer.de garantiert eine zügige und ordentliche Bearbeitung durch Experten jeden einzelnen Auftrages innerhalb der vereinbarten Zeit. Alle Kosten, die web-killer.de entstehen, wie zum Beispiel Briefporto (international), Material, Kommunikationsgebühren, Personalkosten etc. werden vollständig verauslagt und getragen. Gerade bei “hartnäckigeren” Fällen sind die Kosten oftmals deutlich höher und übersteigen nicht selten die „Einnahmen“. Unsere Kunden zahlen jedoch immer nur den zuvor vereinbarten günstigen Pauschalpreis und keinen Cent mehr, selbst wenn die Fremdkosten am Ende höher liegen sollten, als die Kosten des Auftrages für den Kunden. Erfolgsgarantien können wir aus technischen Gründen allerdings trotzdem leider nicht anbieten, auch wenn die allgemeine Erfolgsquote, besonders bei Premium-Aufträgen sehr hoch liegt, auch dank zahlreicher Partner-Netzwerke und Betreiber, sowie einer „gewissen Hartnäckigkeit“ durch und einer ausgezeichneten Zusammenarbeit mit mehreren Fachanwälten in mehreren Ländern. Leider müssen wir den Auftrag natürlich auch dann berechnen, wenn der Betreiber eine Entfernung trotzdem nicht vornimmt und der Eintrag (vorläufig) nicht gelöscht werden kann. Allerdings bieten wir unter anderem die Übergabe an unsere Vertragskanzlei Freihof an oder empfehlen erweiterte Reputationslösungen mit dem Ziel der Verdrängung und dem allgemeinen Image-Aufbau (sog. „Sofort-Reputation“). Unter Umständen können die Kosten bei Beauftragung weiterführender Maßnahmen durch uns auch vollständig gutgeschrieben werden, dies bieten wir unseren Kunden in diesen „außerordentlichen“ Fällen meist gerne an. Es gibt also durchaus weitere Möglichkeiten, die genutzt werden können. Unser Team berät Sie kostenfrei und unverbindlich.

Können Sie mir Leistungsnachweise, Kopien der Unterlagen zukommen lassen?

Kein Problem – wenden Sie sich hierfür entweder an unseren freundlichen Kundenservice oder beantragen Sie über den Kundenbereich „Dokumentenkopien“ unter Angabe der Auftragsnummer. Unter Erstattung der Auslagen senden wir Ihnen die angeforderten Kopien postalisch zu. Da wir die Unterlagen meist erst aus unserem Archiv anfordern müssen, beträgt die Dauer bis zum Versand allerdings etwa 10-14 Tage.

Individuelle Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich! Rufen Sie an: 089-125037411. 

Stand: 01.01.2013 / 20.08.2013

Kommentare sind deaktiviert